Zevenerinnen erfolgreich in Stade

Am vergangenen  Wochenende konnten unsere Nachwuchsreiter nicht nur schöne Platzierungen, sondern auch Siege erreiten.

Am 11.09.2021 konnte Taja Holsten mit ihrem Arbalo das Stilspringen der Klasse A* gewinnen.

Lenja Reitmann (Reiterin) und Celina Weis (Läuferin) siegten mit Roksy im Jump and Run.

Am 12.09.2021 sicherte sich Letty Wallbaum mit It´s Wilma den Sieg im A**-Springen.

Sieg für Lena Brand und Moonshadow auf 75 km

Die Regeneration vom letzten Ritt und die Vorbereitung haben offensichtlich bestens funktioniert. Am 11.09.2021 konnten Lena Brand und Ihr Moonshadow bei der 75 km Dreiplatzdistanz erneut siegen und brachten die goldene Schleife mit nach Hause.

 

Hanna Schreyer gewinnt Silber bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

Hanna Schreyer gewinnt die Silbermedaille bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Darmstadt bei den Junioren.  Nach dem Sieg bei den Landesmeisterschaften konnte sie mit Carpani damit einen weiteren großen Erfolg verbuchen.

Sie konnte sich nach dem Sieg in der 2. (S*) und 3. Wertungsprüfung (S**) vom 13. Platz auf den 2. Platz in der Meisterschaft nach vorne arbeiten und erhielt damit die Silbermedaille.

Mehr dazu unter

https://www.psvhan.de/verband/newsticker/2691-djm-darmstadt-springen-silber-fuer-hanna-schreyer.html

 

Mette Demmler und Sina Marie Holsten siegreich in Glinstedt

Am 05.09.2021 konnte sich Sina Marie Holsten mit Die kleine Zita und der Wertnote 8,6 den Sieg im A-Stilspringen sichern.

Im A-Springen (Fehler / Zeit) waren Mette Demmler und Caruso nicht zu schlagen und nahmen die goldene Schleife mit nach Hause.

Celina Weis und Lenja Reitmann siegen im Zevener Master Cup 2021 / Mette Demmler gewinnt A-Stilspringen

Am vergangenen Montag wurden erstmalig die Zevener Master Cup Touren 2021 ausgetragen.

Lenja Reitmann konnte mit ihrem Pony Roksy die mittler Tour gewinnen. In den Einzelprüfungen E-Dressur und E-Stilspringen platzierten sich die beiden jeweils auf dem 4. Platz.

Mit einem 2. Platz in der Dressurreiterprüfung Kl. A und einem 4. Platz im A-Stilspringen konnte sich Celina Weis mit ihrem Pony Vivaldi den Gesamtsieg in der großen Tour sichern.

Mette Demmler konnte das A-Stilspringen mit ihrem Pony Caruso und der Wertnote 8,4 für sich entscheiden.

Zevener Ponys Vivaldi und Roksy hoch erfolgreich auf hauseigenem WBO-Turnier

Am vergangenen Sonntag, den 29.08.2021 veranstaltete der Reitverein Zeven einen WBO-Tag mit – neben den klassischen Prüfungen für die ganz Kleinen – eher selteneren Prüfungen. So standen auch ein Caprillitest, ein Geschicklichkeitswettbewerb, eine Kostümkür und ein Jump and Run auf dem Programm. Außerdem wurde erstmalig der Zevener Minicup ausgetragen. Hierzu musste eine Führzügelprüfung und ein ReiterWB Schritt-Trab absolviert werden. In diesen Prüfungen waren allerdings keine Zevener am Start.

Im ReiterWB Schritt-Trab-Galopp hatte Pia Simon auf Vivaldi die Nase vorne und sicherte sich in ihrer Abteilung souverän den Sieg. Weitere Pony-Reiterinnen konnten sich ebenfalls über Platzierungen freuen:

2.Platz im ReiterWB für Zoey Rosin auf Sunny

4.Platz im ReiterWB für Lina Schütz auf Felix

5.Platz im ReiterWB für Mia Meyer auf Rudi

In den übrigen Prüfungen waren Roksy und Vivaldi mit ihren Reiterinnen Lenja Reitmann und Celina Weis ebenfalls nicht zu schlagen:

1.Platz im Caprillitest für Roksy und Lenja Reitmann

2.Platz im Caprillitest für Vivaldi und Celina Weis

4.Platz  im Caprillitest für Orion und Leeann Müller

1.Platz in der Kostümkürz mit 8,2 für Lenja und Celina als “Engel und Teufel

2.Platz in der Kostümkurz für Malin und Leonie als “Schlümpfe”. Beide erhielten außerdem den Preis für das beste Kostüm

1.Platz im GeschicklichkeitsWB für Vivaldi und Celina Weis (fehlerfrei und mit fast 11 Sekunden Vorsprung)

1.Platz im Jump and Run deluxe für Roksy und Celina Weis mit Lenja Reitmann als Läuferin

5.Platz im Jump and Rund deluxe für Sunny und Leeann Müller mit Viktoria Luyten als Läuferin