Mini-Ponystunde für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Freude an und mit dem Pferd, wird in der Mini-Ponystunde groß geschrieben. Schon beim putzen, sind die Kleinen mit voller Begeisterung dabei. Nur das Hufe auskratzen und das Satteln, werden manchmal schweren Herzens an die Eltern oder Leiterinnen abgegeben. Die Vor- und Nacharbeiten, sowie die Reitstunden, werden von Svea Blanken und Theresa Zick geleitet. Sie gestalten eine abwechslungsreiche Zeit mit den Ponys Da Vinci, Allegro und Dania.

Die Eltern sind auch während der Reitstunde dabei, damit Sie das Strahlen ihrer Kinder miterleben, wenn Sie geführt werden oder alleine um Hütchen, durch Stangenlabyrinth reiten oder spielerisch auf den Ponys turnen.

Auch kleine Ausritte um das Regenrückhaltebecken, kann ein beliebtes Highlight einer solchen Reitstunde sein. Nicht nur der Umgang mit Lebewesen ist ein positiver Aspekt, sondern Gleichgewicht, Körperkoordination und Haltung der Mädchen und Jungen werden gefördert. Wer sein Können gerne zeigen möchte, kann dies mit der kleinsten Prüfung in der Führzügelklasse, auf unseren Reitturnieren unter Beweis stellen.

 

Wenn auch Ihr Kind, gerne mal die Zusammenarbeit mit dem Pferd ausprobieren möchte, dann

vereinbaren Sie gerne einen Termin mit Tanja Weis (0173 / 370 0383) zum schnuppern.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wegen der momentanen Situation, erst neue Termine vergeben werden können, wenn sich alles wieder normalisiert hat und der Alltag eingekehrt ist!!!!!!

 

     

     

 

Tim-Uwe Hoffmann qualifiziert sich wieder für das Finale des U25 Springpokals in Aachen

„Ich bin super erleichtert, dass es gleich beim ersten Mal geklappt hat.“ Tim-Uwe Hoffmann hat die erste Station von Deutschlands U25-Springpokal beim CLASSICO in Braunschweig gewonnen. Sechs Reiter hatten sich für das Stechen qualifiziert, fünf davon blieben auch im Stechen ohne Fehler, aber keiner war so schnell wie der 24-jährige Hoffmann. Sein Motto für das Stechen: „Alles oder nichts!“ Es wurde ‘Alles’.

Mehr dazu gibt es auf der PSV-Seite

Sieg für Mette Demmler

Mette Demmler siegte am 26.01.2020 in Essen/Oldenburg im A*-Stilspringen mit Caruso

Ein buntes Programm für Reiter

Der Reitverein lädt alle Pferdefreunde für Sonntag, 14 Dezember, zur Weihnachtsfeier auf dem Gelände ein. Los geht es gegen 10 Uhr. An dem Tag dürfen Reiter an verschiedenen Prüfungen wie beispielsweise E-Dressur, Reiterwettbewerb und A-Springen teilnehmen. Sport und Unterhaltung werden bei der Weihnachtsfeier vermischt,  wobei die Prüfung “Jump and run deluxe” ein Teil dazu beitragen wird. Ebenfalls wird im E- und L-Springen der Vereinsmeister ermittelt.

Das Märchen “Frau Holle” wird von 17 Kindern im Alter von 3 bis 13 Jahren vorgeführt, und die Springquadrille wird zum ersten mal ein Bestandteil der Veranstaltung sein.

Der Abschluss des sportlichen Teils, wird ca. gegen 18 Uhr vom Weihnachtsmann eingeläutet. Anschließend wird gesellig im Reiterstübchen gefeiert.

 

(Dressurquadrille 2018 “Arielle”)

 

Aachen Youngstars: Mylen Kruse gewinnt Hallen-Championat der Jungen Reiter

Aachen Youngstars: Mylen Kruse gewinnt Hallen-Championat der Jungen Reiter

 

…Mylen Kruse, Siegerin im “Großen Preis der Aachener Bank e.G.”, im Sattel von “Chaccmo”: Die 20-jährige Junge Reiterin aus dem Pferdesportverband Hannover war im Stechen fast 1,5 Sekunden flotter als die zweitplatzierte Zoe Osterhoff.

.. Mit ihrem Sieg im “Großen Preis der Aachener Bank eG” wurde Mylen gleichzeitig auch Hallenchampionesse – also beste Reiterin über den gesamten Turnierzeitraum.

Mehr dazu unter

https://www.psvhan.de/verband/newsticker/1767-aachen-youngstars-mylen-kruse-gewinnt-hallen-championat-der-jungen-reiter.html

Blutige Finger und Augensuppe

In unserem Reiterstübchen war kürzlich mächtig was los, denn wir hatten zum Helloween eingeladen. Den ganzen Tag wurde gebastelt, gemalt , gespielt und genascht. Gruselig: Es gab “blutige Finger”, “Augensuppe”, Spinnen und Skelette.

Tanja Weiß  und Fehmke Reitmann, hatte sich wirklich tolles einfallen lassen und mit ein paar Helfern, Kürbisse ausgehöhlt und Waffeln gebacken um mit den Kids einen unvergesslichen Tag zuverbringen. 

13 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren nahmen dran Teil. Getreu dem Motto “Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung” steht bereits der nächste Termin im Haus. Das Weihnachtsreiten findet am 14.12 statt. Dargestellt wird das Märchen “Frau Holle”.

Rebecca Poppe, Hanna Schreyer, Sina-Marie Holsten und Mette Demmler ganz vorne bei Finalveranstaltung 8er Team des PSV

Rebecca Poppe und Hanna Schreyer platzieren sich ganz vorne bei der Finalveranstaltung des 8er Teams vom PSV Hannover

Rebecca belegte bei den “Fahrern” den 1. Platz und Hanne wurde 2. bei den Springreitern.

Sina Marie Holsten und Mette Demmler konnten sich ebenfalls in die Platzierungslisten des 8er Teams einreihen. Unser Reitverein landete in der Vereinswertung auf Platz 4!