Vivaldi ist neuer Vize-Bundes-Champion der Freizeitpferde / -ponys 2018

Am vergangenen Samstag ist Tanja Weis mit Vivaldi beim bundesweiten Championat der Freizeitpferde und -ponys in Verden an den Start gegangen. Insgesamt mussten fünf Teilprüfungen absolviert werden. Es wurden acht Wertnoten vergeben. Zwei Teilprüfungen wurden in der Beurteilung am Ende doppelt gewichtet. Zu den Prüfungen gehört eine Rittigkeitsaufgabe auf dem Viereck, ein Fremdreitertest, die Überprüfung der Grundgangarten, ein Gruppengeländeritt mit Einzel-Geländespringen und eine Gehorsamkeitsaufgabe, bei der unter anderem durch ein Stangenlabyrinth und über eine Plane geritten werden muss. Am Ende musste sich Vivaldi mit gerade einmal 0,2 Punkten Rückstand lediglich dem diesjährigen Sieger geschlagen geben und wurde somit Vize-Bundes-Champion der Freizeitpferde und -ponys 2018.

Rittigkeitsaufgabe: 7,3
Fremdreitertest (x2): 7,5
Gehorsamkeitsaufgabe (x2): 10,0
GGA Schritt: 7,0
GGA Trab: 7,5
GGA Galopp: 7,5
Geländeritt / Verhalten i.d. Gruppe: 10,0
Geländespringen: 9,5

Alle Ergebnisse finden Sie hier (Verlinkung auf https://www.pferd-aktuell.de/freizeitpferdechampionat)