Erfolgreiches Ü30-Oldie-Cup-Finale: Drei Podestplätze für Zevener Reiterinnen

Am gestrigen Sonntag fanden in Schwanewede die Finalprüfungen der diesjährigen Ü30-Oldie-Cup-Serie statt. Die besten 15 Paare aus der Saison hatten sich für die finalen Prüfungen der jeweiligen Cups qualifiziert und es blieb spannend bis zum Schluss.

Nicole Müller gelang mit Navis, nach einem mehr als verdienten Sieg in der E-Dressur-Finalprüfung, noch der Sprung auf das Treppchen. Die beiden sicherten somit Platz 3 in der Gesamtwertung.

Ebenfalls Platz 3 in der Gesamtwertung der Springreiter Kl. A, konnten sich Nicole Scheuse und Ariane erkämpfen, nachdem sie das Stechen im Finale mit dem dritten Platz beendet hatten.

Tanja Weis und Vivaldi sicherten sich, nach einem vierten Platz im finalen E-Springen, den 2. Platz in der Gesamtwertung.